MPT_Logo_primaryMit einem brandneuen Logo & Markenname möchte Medical Production Technologies einen besseren Bezug zu den derzeitigen Aktivitäten schaffen. Seit der Gründung vor 10 Jahren hat sich der Fokus von Equipment für Hersteller von Ballonkathetern und Stents auf kundenspezifisches Equipment erweitert. Mehr als die Hälfte des derzeitigen Umsatzes wird durch kundenspezifisches Equipment und Prozessentwicklung für die Medizintechnik Industrie generiert (ausschließlicher Fokus auf diesen Industriezweig).

Erhebliche Investitionen wurden über die letzten Jahre getätigt, um eine vertikal integrierte Firma zu werden. Dies bedeutet, dass alle Maschinen, elektrische Entwicklungen, Software Design & Entwicklung hausintern durchgeführt werden können.

Diese Entwicklungen ließen Jurgen de Vries zu der Entscheidung kommen, die Firma auf 2 Säulen aufzubauen – eine Säule fokussiert sich auf das Equipment für Hersteller von Ballonkathetern und Stents  und die zweite Säule hat den Fokus auf kundenspezifisches Equipment und Prozessentwicklung.  Hinsichtlich bestehenden Equipments besitzt die Firma Standardmodule und Lösungen, welche auf die Kundenanforderungen angepasst werden können. Auf der anderen Seite können kundenspezifisches Equipment und Prozesse von Grund auf neu entwickelt werden, je nachdem in welcher Projektphase der Kunde beginnen möchte.

In der Medizintechnik Industrie geht es oft darum, schnell Marktreife zu erlangen (siehe 1. Grafik). Je schneller man dieses Ziel erreicht, desto schneller generiert man Umsatz mit dem Produkt. Medical Production Technologies kann hierbei durch die Entwicklung und Aufbau von Prozessen, die robust und verlässlich sind, den Kunden unterstützen. Mit Hilfe des entsprechenden Equipments erhält man eine schnellere und zuverlässige Produkt- und Prozessentwicklung.

Von der ersten Entwicklung bis zu automatisierten Prozessen gibt es mehrere Equipment Iterationen – von den ersten Prototypen zu kleineren Stückzahlen bis kompletten Produktionsequipment.

MPT rebranding

Bei Beginn eines neuen Projektes sind Meetings von Angesicht zu Angesicht, um Projektanforderungen und Spezifikationen zu besprechen und zu erstellen, unerlässlich. Kunden können große multinationale Konzerne sein oder Start Up Firmen, die gerade gegründet worden. Ein Teil unseres Ingenieur Teams –abhängig von der Größe des Projektes- wird hierbei für eine gewisse Zeit ein Teil Ihres Teams.  Wir können soweit involviert sein, wie das der Kunde wünscht und das Projekt erfordert.

Falls Sie ein Projekt haben, das auf eine der beiden Firmensäulen passt oder Sie eine Besprechung mit Medical Production Technologies wünschen, besuchen Sie bitte unseren Medtec Stand B71 in der Halle 7. Bei der Medtec Messe können Sie eine kostenfreie Beratung durch unser Team erhalten! Wenn Sie keinen Medtec Besuch planen, aber dennoch mit uns in Kontakt treten wollen, können Sie uns gern telefonisch erreichen oder Sie verwenden unsere Kontaktform.